Über uns

Wir Annette und Klaus-Dieter wohnen mit unseren Tieren auf einem kleinen Hof mitten in der Naturlandschaft der Mecklenburger Seenplatte.

Ein Leben auf dem Lande ohne Tiere, für uns nicht denkbar. Zur Familie gehören unsere sechs Malamuten und drei Westernpferde. Alle finden auf dem Hof mit den angrenzenden Weiden viel Platz.

Schon immer gehörten Hunde zu unserer Familie. Ich, Klaus-Dieter, war früher schon aktiv im Hundesport tätig. Damals war es die Rasse Schäferhunde, die mich begeisterte.

Der erste Alaskan Malamute, unsere Hündin Angi, zog 1997 als Welpe bei uns ein, obwohl uns damals davon abgeraten wurde (die Rasse ist schwer erziehbar, sehr eigenwillig usw.) Das war ein großer Irrtum, denn auch ein Malamute kann ein treuer Wegbegleiter werden. Die Angi hat es bewiesen. Viele Jahre war sie ein treuer Begleiter bei Wanderungen zu Fuß oder zu Pferde.

Leider mussten wir uns 2007 viel zu früh von ihr verabschieden. Ein Zeckenbiss mit folgender Borelliose beendete ihr Leben. Sie bleibt uns aber immer in guter Erinnerung.

Angi House of Kossuth-Falyi Alba mit unserem Pinto
Angi House of Kossuth-Falyi Alba mit unserem Pinto

 

Diese guten Erinnerungen waren auch der Auslöser für den Entschluß der Rasse treu zu bleiben.

Es war der Beginn der Zucht und des Sports mit den Hunden.

Die Welpen Ice Bear und Bati wurden die neuen Familienmitglieder. Es begann die schöne und auch anstrengende Zeit der Aufzucht und des Trainings der Beiden.

Seit Anfang 2009 bin ich Mitglied des DCNH.

Am 14.Januar 2010 bekamen wir die Genehmigung des internationalen Zwingernamenschutzes des F.C.I., bewilligt durch den VDH als Mitglied des DCNH

„Vom Runower Lindenhof“

Wir betrachten das Halten der Hunde, den Sport und die Zucht nicht nur als Hobby, es ist auch eine Lebenseinstellung.

Vom Runower Lindenhof
Vom Runower Lindenhof