Gästebuch

Kommentare: 129
  • #129

    Garm Tikaani (Mittwoch, 06 November 2019 23:38)

    Herzlichen Glückwunsch zum L-Wurf ,lieber Klaus Dieter, und den zukünftigen Mali-Eltern viel Freude an ihren neuen Familienmitgliedern.. Ihr werdet wunderbar sozialisierte und wunderschöne Welpen bekommen.
    Alles Gute Euch und eine schöne Welpenzeit.
    Lg Tikaani mit seinen Zweibeinern

  • #128

    Anke und Jörg (Montag, 04 November 2019 22:29)

    Herzlichen Glückwunsch Klaus und Silvi zum L -Wurf.
    Enya ist eine wunderschöne Mama ,sagt Baku.

    Wenn ein Hund einzieht, bringt er folgende Dinge mit:
    Liebe,Dreck, Spielzeug,Körbchen,Näpfe, Spaß,Leben,
    Leckerlikrümel,Haare, mehr Dreck,Wärme,Freude
    unangenehme Gerüche,Leinen,Wonne,Decken,
    Knabberkram, noch mehr Dreck,Halsbänder und
    alles Glück der Welt!
    Danke.
    LG Anke + Jörg mit Baku

  • #127

    Steffi Hati Skolli und das Fellgesicht (Montag, 04 November 2019 13:22)

    ich bleib dabei für Hati zu tippen ;)

    Herzlich willkommen in "meiner" Welt ihr knudelligen L-Wurf Halbgeschwister.
    Skolli und ich wünschen euch alles gute, und ihr müsst euch auch nicht so viel um eine freie Zitze kloppen, also werdet ihr große und starke Welpen ! Wenn ihr Probleme mit der Zweibeiner Erziehung habt ..kein Problem ihr seid Malamuten ,also immer schön stur bleiben...Irgendwann habt ihr eure Zweibeiner im Griff. ..Falls es jemanden interessiert Ich bin jetzt wohl ausgewachsen ,wiege 40kg bin so um die 70cm groß. K-Skolli ist frech wie sonst was, wiegt 35kg und macht bald ihren Master in "Tiefbauingenieur".
    Also liebe Welpis freut euch auf euer Leben , die Welt gehört euch..--(naja außer dem Teil den ich beanspruche)

    Euer Hati+Skolli...+Zweibeiner

  • #126

    Sandra (Sonntag, 03 November 2019 20:03)

    Liebe Finkenthaler, ganz herzliche Glückwünsche zum L-Wurf! Mögen alle prächtig gedeihen und Euch viel Freude bereiten. Dicken Knuddler an die süße Enya! Sandra mit Holly, Chinook und dem Rest der Bande.

  • #125

    Britt und Mathias (Sonntag, 03 November 2019 15:32)

    Glückwunsch zum L Wurf. Den kleinen Rackern wünschen wir einen guten Start ins Leben. Wenn sie in die neuen Familien kommen alles erdenklich gute

  • #124

    Martina + Familie (Samstag, 02 November 2019 19:11)

    Herzlichen Glückwunsch zum L-Wurf lieber Klaus Dieter!
    Den kleinen Malis wünsche Ich viel Gesundheit und Glück im Leben. Natürlich auch die besten Wünsche für die frische gebackene Mama Enya

    Lg

    Martina + Familie + Joanie

  • #123

    Birthe (Samstag, 12 Oktober 2019 19:14)

    Lieber Klaus-Dieter!
    Liebe Familien des I-Wurfs!

    Heute haben Sky und ihre Geschwister ihren 2. Geburtstag!
    Ich hoffe Ihr hattet alle einen schönen Geburtstag!
    Bei Sky gab es eine leckere Überraschung und eine lange Wanderung durch den Herbstwald!
    Sie hat sich zu einer stattlichen, lebensfrohen Hündin entwickelt, die meistens gar nicht weiß wohin mit all ihrer Kraft! Selbst nach sechs Stunden-Wanderungen scheint ihr Blick zu sagen: "Und? Was machen wir jetzt???"
    Auch der Jugendliche Schalk ist noch da! Bei so viel Kraft hoffe ich im nächsten Lebensjahr noch auf etwas mentale Reife! (�)
    Ich bin sehr glücklich mit unserer Sky und davon überzeugt, dass die ersten Lebenswochen bei solch einem verantwortungsvollen Züchter den entscheidenden Grundstein gelegt haben!

    Ich wünsche Euch einen schönen Abend und alles Gute fürs neue Lebensjahr!!!!

  • #122

    Martina + Familie (Freitag, 20 September 2019 05:29)

    "der wilden 13"
    Alles Gute und Gesundheit zum Ehrentag! Viel Spaß und Erfolg mit euren Zweibeinern.

    Lg
    Martina + Familie

  • #121

    Martina + Familie (Sonntag, 21 April 2019 12:44)

    Wir wünschen frohe Ostertage!
    Wir lesen immer gern die Berichte von Hati und auch jetzt vom K-Skolli. Joanie ist groß und frech geworden :-)
    LG
    Martina + Familie + Joanie

  • #120

    K-Skolli, Hati, Steffi und "das Fellgesicht" (Dienstag, 16 April 2019 00:41)

    Mal wieder aus "Hati-Sicht"

    Jetzt weiß ich warum meine Zweibeiner in letzter Zeit so aufgeregt waren, und auf einmal zwei Hundehütten im Garten stehen. Wir haben Rudelzuwachs bekommen.
    Am Freitag haben wir ein süßes Malamutenmädchen abgeholt und ich durfte Mama, Oma , Opa, meinen Bruder Hanuk und den Rest vom Rudel wiedersehen.

    Ich als großer ,gutaussehender , stolzer Malamutenrüde habe natürlich sofort die Erziehung übernommen.
    Ich habe der kleinen erklärt was alles MIR gehört und was sie zu tun und zu lassen hat.

    Von meiner Statur und meiner überlegenen Erfahrung beeindruckt hat sie natürlich sofort auf mich gehört und ist ,als wir zuhause angekommen sind, ständig hinter mir hergelaufen. Sie ist zwar nur ein Mädchen aber anscheinend schlau genug um zu begreifen das Ich hier der Boss bin...(naja die Zweibeiner haben wohl auch was zu sagen).

    Ich denke also das ich ganz gut damit klarkomme nun Geselschaft zu haben und gelegentlich sogar mein Wasser mit ihr zu teilen. Futter, Hühner, Garten, Hof ,und der Rest des Planeten und des Universums bleiben natürlich MEINS!!!

    Heute habe ich der kleinen aber erlaubt mit einem meiner Spielzeuge zu spielen..sie ist ja noch ein Baby

    euer Hati

    K-Skolli scheint dazu eine "leicht" andere Sichtweise zu haben....ihr Kommentar:

    Huhu...ich wurde am Freitag von 2 komischen Zweibeinern und einem voll eingebildetem Mallirüpel entführt. Der komische Langhaarige Rüde hat mir die ganze Zeit irgendein Zeug erzählt.

    Ich glaube es war "du darfst nicht...blabla" Hab ich mir nicht gemerkt. Aber er hat eine wirklich fazinierende Rute...noch wuscheliger wie die von Mama...da wollte ich mal dran zwicken...also bin ich hinter ihm hergelaufen...

    Und heute war lustig...da hab ich ihm eines seiner Spielzeuge geklaut und mich unter dem Tisch versteckt , wo der dicke nicht hinkommt. Das hat Spaß gemacht!!!!

    Ich wünsche meine Geschwistern auf jeden Fall auch viel Glück und Spaß in ihren neuen (oder alten) Heimen.

    eure K-Skolli

  • #119

    Kersten und Kurt (Montag, 15 April 2019 09:40)

    Nach ein langen anstrengenden Fahrt ist Kalani bei uns wohlbehalten angekommen. Sie ist echt ein Schatz und hat Sari und Casper bereits kennengelernt und eine Freundschaft wird daraus langsam wachsen, es braucht nur Zeit. Sie hat die großen Garten entdeckt und jeder der kam wurde freundlich begrüßt . Sie Liebt Menschen und lässt sich sehr gern von Ihnen ausgiebig knuddeln.

    Liebe Grüße von Kersten und Kurt

  • #118

    HATI, Steffi und das Fellgesicht (Dienstag, 05 März 2019 00:47)

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber H-Wurf.

    Jetzt sind wir schon 2 Jahre alt.
    Langweilig wird es trotzdem nicht.

    Jeder neue Tag bringt neue Abenteuer.

    Meine Zweibeiner sind in letzter Zeit schon wieder Aufgeregt... So als ob demnächst was tolles passiert... Und Welpenbilder gucken sie sich laufend an... Was da wohl im Busche ist???

    Ich wünsche meinen Geschwistern und dem ganzen Rudel auf jeden Fall alles Gute und Liebe und natürlich viel Mallipower für die Zukunft.

    Euer Hati

  • #117

    Birthe (Freitag, 08 Februar 2019 11:13)

    Herzlichen Glückwunsch zum K-Wurf!

    Willkommen auf der Welt, liebe Malamute-Kinder! Euch erwartet eine kuschelige Zeit mit Eurer fürsorglichen Mama Denya und Eurem stolzen Papa Kanee! Bei Klaus-Dieter seid Ihr in liebevollen, fachkundigen Händen!
    Lasst es Euch in den nächsten Wochen gut gehen in Eurer Welpenstube, um genau solch große, schöne Malamute zu werden wie Eure Eltern!
    Ich wünsche Euch Gesundheit und Freude im Leben und für jeden von Euch eine liebevolle Familie!

    Ganz herzliche Grüße von Patrick, Birthe und Iceblue Sky

  • #116

    Martina (Freitag, 08 Februar 2019 07:14)

    Herzlichen Glückwunsch zum K-Wurf! auch wir begrüßen die 4 neuen Malis auf dieser Welt und wünschen eine wunderschöne Welpenzeit, die sie mit Sicherheit haben werden. viel Spaß auch den zweibeinigen "Eltern"!

  • #115

    Britt und Mathias (Freitag, 08 Februar 2019 06:42)

    Herzlichen Glückwunsch zum K- Wurf. Das ist ja richtig entspannt mit "nur " 4 kleinen Malis. Wir wünschen den kleinen einen guten Start ins Leben. Ihr kleinen Wonneproppen werdet eine schöne Zeit bei euren Zieheltern haben mit viel Liebe und Geduld.

  • #114

    Thomas Jäger (Montag, 24 Dezember 2018 13:27)

    Klaus, wir wünschen Dir Frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr.Die kleine Janike hat sich sehr gut eingelebt.Ihr geht es gut. Sie war jetzt jeden Tag mehrmals unterwegs.Dabei hat sie schon viele neue Dinge erlebt.Die Kleine ist von allem Neuen fasziniert,etwa einem fliegenden Raben,einem Radfahrer oder einem Maulwurfshügel.
    Sie beginnt auch schon einiges zu lernen.Dabei stellt sie sich recht pfiffig an.
    Sie macht uns sehr viel Freude,ein wunderschönes Tier.
    Nochmal alles Gute von
    Ivonne,Thomas und Marlene+Maja

  • #113

    Stiven Milde (Sonntag, 23 Dezember 2018 20:01)

    Unser kleiner Hulk wird immer größer!!! Wahnsinn was er in drei Wochen für einen Sprung gemacht hat. Heute Abend ist wiegen angesagt. Ich tippe auf 15 kg. Ich muss sagen er benimmt sich super. 3 Stunden alleine bleiben ist gar kein Problem. Er knabbert immer noch nix an. Sogar den Tannenbaum lässt er in Ruhe. Ab und zu beißt er in die Leine, weil er in eine andere Richtung möchte wie ich/wir. Beim Fressen kennt er keine Grenzen. Dennoch wartet er brav im “Platz” vor der Schüssel bis wir das ok geben. Äpfel und Mohrrüben mag er, aber richtig gut findet er sein Sonntagsei. Sein Fell wird langsam immer dunkler wie bei Kanee. Mittlerweile hat man sich auch dran gewöhnt, das die Leute in der Stadt und auf den Weihnachtsmärkten den “Husky” so süß finden.
    Wir hoffen jedenfalls das alle 13 Welpen ein schönes Weihnachtsfest mit ihren Familien haben.

  • #112

    Martina + Familie (Sonntag, 23 Dezember 2018 18:25)

    Joanie bringt ähnliche Scherze. Sie hat schon eine Vorliebe für Äpfel gefasst. heute waren wir dann bei den Vorbereitungen für den Kartoffelsalat, der für morgen ist. und Joanie wollte dauernd an die Schüssel wo die Äpfel in der Mayo, mit Zwiebeln und sauren Gurken angemischt wurden, es war lustig, dauernd die Schüsseln außer ihre Reichweite zu bringen

    Schönen 4. Advent!
    Martina + Familie

  • #111

    Britt und Mathias (Samstag, 15 Dezember 2018 21:50)

    Wir haben einen riesigen Spaß mit der Maus. Vorgestern hat sie den Vogel abgeschossen. Eigentlich ist sie nicht Wasserscheu. Aber es hat geregnet und sie musste. Da ist sie kurzerhand aufs Katzenklo gegangen. Rausgehen war ihr zu doof. Ich habe mich bald weggeschmissen. Mal 10 Minuten alleine bleiben geht schon ganz gut. Sie ist total entspannt.

  • #110

    Martina + Familie (Samstag, 15 Dezember 2018 17:43)

    Heute genau 12 kg hat Joanie erreicht. Unsere Tierärztinnen waren auch begeistert Sie ist frech wie sonst was und rennt ihren Freund einen Shar Pei/ Labi misch - immer wieder fröhlich übern Haufen, dabei wiegt der gute 35 kg und lässt sich auch von dessen Massregelungen nicht einschüchtern. Da schüttelt sie sich nur kurz und dann geht's weiter. Wir sind sehr glücklich

  • #109

    Stiven Milde (Dienstag, 11 Dezember 2018 21:05)

    Heute genau 12,7kg Malamute Kampfgewicht. Der “Hulk” wird immer mehr zum Kraftpaket.. bald wird er noch grün. Morgen gehts zum impfen, mal sehen ob er dann immer noch so cool ist.

  • #108

    Britt und Mathias (Montag, 10 Dezember 2018 19:45)

    Hallo ihr beiden. Wir waren eben mit J-Kaya beim Tierarzt. Schon im Wartezimmer wollten alle mit ihr kuscheln und mitnehmen. Die anderen Hunde hat sie komplett ignoriert. Die waren ihr völlig egal. Der Tierarzt war von ihr total begeistert und angetan. Sie ist super entspannt. Er meinte sie wird aber so wie es aussieht ziemlich groß und kräftig. Sie wiegt jetzt 11,4 Kilo und ist 36cm groß. In 2 Wochen müssen wir nochmal hin wegen der Wurmkur. Jetzt ist sie völlig platt. Matze war heute mit ihr spazieren. Leine gehen funktioniert auch schon wunderbar. Beim Zauberwort nach Hause rennt sie wie Bolle. Vielen lieben Dank für alles.

  • #107

    Martina + Familie (Dienstag, 04 Dezember 2018 16:49)

    Lieber Klaus Dieter, danke für den tollen Hund!
    Joanie bereichert schon nach 3 Tagen unser Leben dass wir sie nicht mehr missen wollen. Sie lernt super schnell und weiß auch was und wo Grenzen gezogen werden :-). So schön verschmust, fast stubenrein, furchtlos und verspielt und doch erkennt sie die Rangordnung an.

    Liebe Grüße
    Martina + Familie

  • #106

    Stiven (Montag, 03 Dezember 2018 20:47)

    Seit dem 28.11.18 ist der kleine Jr.-Hulk nun bei uns zu Hause. Nach einer kleinen jammerei im Auto hat er die drei Stunden Autofahrt mit schlafen verbracht. Im neuen Heim, war wie wohl jeder Welpe es macht, erstmal erkunden angesagt. Obwohl die Welpen noch nicht im Haus waren, war er sofort stubenrein (bis auf ein kleines Missgeschick mit dem Staubsauger). Er hat sein Geschäft immer im Garten gemacht und vorher auch auf sich aufmerksam gemacht (mit zwicken ins Bein und jammern).Nach 3 Tagen dann auch das erste Mal Welpenschule.. Er ist wie man sich ein Malamuten vorstellt. Er versucht ständig zu dominieren, schleppt dreck in die Bude, frisst wie ein Scheunendrescher, dekoriert den Garten um, bockt beim Gassi gehen, aber er ist auch super intelligent, verschmust, wenn’s drauf ankommt bei Fuß, verspielt, lieb zu Kindern und eben was ganz besonderes. Ich bin froh Klaus Dieter als Züchter kennengelernt zu haben. Es ist einfach eine tolle Zucht mit toller Beratung und tollen Tieren. Wer sich für die Rasse interessiert, ist hier gut aufgehoben.

    Viele Grüße aus Wendschott
    Stiven, Tanja und Hulk

  • #105

    Britt (Donnerstag, 22 November 2018 17:47)

    Schön zu sehen wie die kleinen Wonneproppen gewachsen sind. Am 1. Dezember ist es endlich soweit und wir können unsere süße Maus holen. Dann kann sich Hera erstmal erholen. Wir werden bestimmt riesigen Spaß mit der kleinen Fellnase haben. LG Britti und Mathias

  • #104

    Martina (Montag, 29 Oktober 2018 07:20)

    DANKE!
    Für den schöne Vormittag und die ehrlichen Antworten auf alle Fragen.

    Liebe Grüße
    Martina + Familie

  • #103

    Birthe (Freitag, 12 Oktober 2018 08:00)

    Allen Geschwistern vom I-Wurf wünschen wir einen schönen ersten Geburtstag! Viele, lange Spaziergänge, raufen und rennen mit guten Kumpels, viele Schmuseeinheiten mit ihren Menschen, Gesundheit und viel Malamute-Power auch für die nächsten Jahre.
    habt einen schönen Tag!
    Patrick, Birthe und Iceblue Sky

  • #102

    Sandra (Dienstag, 02 Oktober 2018 07:30)

    Was für ein Gedränge an der Milchbar - so viele süße, kleine Schnuten! Mögen alle gut gedeihen, Mama Hera und den Eltern Klaus und Anette eine schöne Zeit mit den (Noch)Mini-Malis!

  • #101

    Birthe (Samstag, 22 September 2018 15:44)

    Lieber Klaus-Dieter!
    Von mir auch einen herzlichen Glückwunsch zu dreizehn wunderschönen Malamutekindern!!!! Ich bin wirklich am staunen! Wie schön, dass alle die ersten Stunden gut überstanden haben! Jetzt freue ich mich darauf die nächsten Wochen über Deine Webseite dabei sein zu können! Hera scheint genau zu wissen was zu tun ist! Sehr cool!
    Alles Liebe auch von Patrick und Sky

  • #100

    Silke (Samstag, 22 September 2018 11:57)

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem super Wurf !!!
    13 kleine Fellnasen, das ist wirklich ganz toll.
    Wir hoffen sehr, dass alles gut gegangen ist und es allen gut geht.

    Liebe Grüße und bis bald!
    www.of-white-Eternity.de

  • #99

    Hati +Steffi + Fellgesicht (Samstag, 22 September 2018 11:49)

    Herzlichen Glückwunsch zu der "Wilden 13"
    Da haben sich Opa Kanee und Patentante Hera aber dolle ins Zeug geworfen...
    Nun Habe ich ( Hati) ja 6,5 neue Onkels und Tanten....sind ja nur halb Tanten und Onkels also muss ich durch 2 teilen . Mathe ist für einen Malli in der Rüpelzeit keine leichte Angelegenheit ;)
    Ich und meine Zweibeiner wünschen Hera und der "wilden 13" Klaus Dieter und Anette auf jeden Fall jede Menge Spaß. (Auch wenn es anstrengend wird)

    Meine Zweibeiner freuen sich schon auf Bilder und Videos.

    Euer Hati.....+ die Zweibeiner die ich zum tippen missbraucht habe (Tastaturen und Mallipfoten sind nicht kompatibel)

  • #98

    Martina (Donnerstag, 20 September 2018 15:24)

    Herzlichen Glückwunsch zum ersten Wurf von Hera!

  • #97

    Astrid (Montag, 30 Juli 2018 19:05)

    Wauw die ist hübsch :) und schon groß. Viel Spaß mit Nikara.

  • #96

    Birthe mit Iceblue Sky (Mittwoch, 27 Juni 2018 15:10)

    Das neue Rudelmitglied auf dem Runower Lindenhof

    Ich freue mich mit Euch auf die Ankunft von Nikara North Wind und hoffe auf viele Fotos!

    Viele liebe Grüße!

  • #95

    Astrid (Montag, 14 Mai 2018 08:21)

    Oh sieht sie süß aus. Herzlichen Gluckwunsch mit Nikara

  • #94

    Birthe mit Iceblue Sky (Montag, 16 April 2018 12:09)

    Lieber Klaus-Dieter!
    Herzlichen Glückwunsch zur Zuchtzulassung von Hera mit so einer vortrefflichen Bewertung!!!
    Das heißt es werden noch viele kleine Alaskan Malamute Welpen das Glück haben in Eurer liebevollen Zucht das Licht der Welt zu erblicken!!!
    Unsere Sky ist eine unglaubliche Bereicherung in unserem Leben! Wir wissen es zu schätzen, dass sie bei Euch einen so guten Start ins Leben hatte!
    Viele liebe Grüße, Iceblue Sky und Ihre Familie

  • #93

    Hati,Steffi und "das Fellgesicht" (Montag, 05 März 2018 00:05)

    Huhu lieber H-Wurf

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!!!
    Nun haben wir es geschafft...das erste Jahr ist voll...also sind wir "volljährig"
    Das heißt dann ja wohl das wir Auto fahren, uns Fortpflanzen und Bier kaufen dürfen.
    (das mit dem Fortpflanzen finde ich besonders Interessant)

    Ich persönlich hatte ja ein sehr spannendes erstes Jahr, mit vielen Abenteuern, einer Menge neuen Erfahrungen und jeder Menge Spaß.

    Meine Zweibeiner machen mir in letzter Zeit etwas Sorgen...so haben sie viele der Tricks verlernt die ich ihnen beigebracht habe. Ich bekomme jetzt kein Leckerlie mehr wenn ich mich hinsetzte, sie legen Wert darauf das die Haustür geschlossen wird (wegen jämmerlicher -14 Grad) und sie haben anscheinend auf einmal Angst vor Hasen und Rehen.
    Immer wenn ein Reh zu sehen ist binden sie sich an mich an, damit ich sie beschütze...sooo gefährlich sind die Dinger nun auch nicht.
    Außerdem haben sie nach dem Welpentreffen in Schmalkalden meine Futtermenge leicht reduziert....Gemeinheit...dachtet ihr ich merke das nicht? Ich wiege jetzt "nur" noch 39-41 kg!! Wie soll man den so eine Dogge umschubsen?

    Ich glaube ja bei der Zweibeiner Erziehung hilft nur liebevolle Konsequenz.Aber manchmal sind die Zweibeiner echt stur!!! Sturheit wird ja oft mit Blödheit verwechselt...aber ich glaube sooo blöd sind meine Zweibeiner nicht. Immerhin bekommen sie den Kühlschrank auf.

    Nun darf ich ja auch endlich mit meinem Zugtraining beginnen. Ich brauch nur noch ein paar Untersuchungen. So kleinere Sachen hab ich ja schon gezogen...einen lehren Schlitten,einen Rucksack und einen Fahrradreifen....das macht mir Spaß! und ich habe schon gesehen das ich zum Geburtstag einen Bollerwagen geschenkt bekomme.
    Ich könnte dann beim Jagen im örtlichen Supermarkt helfen.

    Ich denke auf jeden Fall das ich ein spannendes zweites Jahr vor mir habe und freue mich schon darauf.

    Ich wünsche Hoku, H-Nukka, Holly, Hanuk, Hutch und H-Kanee auf jeden Fall alles alles Gute, Gesundheit und Spaß für ihr weiteres Leben und Jede Menge Knochen Leckerlies und Streicheleinheiten am Geburtstag!!!!!

    Happy Birthday!!!!!!!!!

    Und auch alles Gute für Enya Baku und die Omis und Opa....danke für die Gene ;)

    Euer Hati

  • #92

    Astrid Straathof (Samstag, 27 Januar 2018 07:36)

    Ihr habt ja ein schönes Wochenende gehabt. Ich möchte auf dieser weg mal nachfragen ob da interesse besteht bei den I-Wurf für ein Treffen. Wir sind doch neugierig wie es den Geschwister von unser rüde Indy geht.

  • #91

    Steffi Hati und "das Fellgesicht" (Montag, 22 Januar 2018 21:00)

    HuHu liebe Zweibeiner Geschwister altes Rudel und neue Verwande.

    Hier ist Nochmal Hati aus dem H-Wurf, der mal einen Bericht von dem tollen Wochenende abliefern muss.

    Wir (meine Zweibeiner und ich) waren am Wochenende auf dem H-Wurf "Welpen" Treffen.
    Abwohl ich eigentlich gar kein Welpe mehr bin...ich bin schon voll groß und mega erwachsen. Ich hab in den letzten Monaten duzende neue Sachen gelernt ...und hunderte vergessen b.z.w. für Blödsinn erklärt. Die Zweibeiner nennen das "Rüpelzeit".

    Aber zurück zum Treffen...wir sind gaaaanz lange in dem Blechdingens nach Süden gefahren. Manchmal standen wir auch nur sinnlos auf einer Autobahn herum. Immer wenn ich dann meinen Kopf aus dem Fenster gesteckt habe machten die Menschen Fotos oder fingen an zu schreien.

    In Thüringen (Schmalkalden) angekommen bezogen wir erstmal ein Hotel und erkundeten die Umgebung.....überall lag weißes Zeug herum in dem man wunderbar herumtollen und spielen konnte. Außerdem können die hier nicht mit einer Wasserwaage umgehen...die haben die Umgebung voll schief gebaut...andauernd ging es auf und ab, nicht so wie zuhause in Norddeutschland wo alles so schön grade ist. Aber interessant waren diese sogenannten "Berge" schon.
    Nun wurde es komisch...da standen auf einmal einige Malamuten vor mir. Der eine sah genauso aus wie ich. Dann war da noch ein wunderschönes Malamutenmädel, groß und kräftig ( ich steh ja auf die etwas kräftigeren, die nicht so klein sind), und ein süßer kleiner
    Malamutenjüngling....nach kurzem beschnuppern erkannte ich meinen Bruder Hutch, Patentante Hera und Onkel Inuk....Hurra Familie!!!! und Zweibeiner waren auch dabei !!!
    Ratet mal wer da war....genau Klaus-Dieter...und die Zweibeiner von Hutch und Inuk waren auch da....Klaus muss ganz schön weit gelaufen sein wenn er so ganz ohne Blechdingens auf einmal in Thüringen war....
    Leider durften wir unserer Freude keinen freien Lauf lassen, da die anderen Hotelgäste von dem "Wolfsrudel" vor der Tür doch beeindruckt waren.
    Nun wanderten wir im Rudel zu Hutch seinem Zuhause...der hat voll den coolen Zwinger mit einer Megatollen Hütte, sogar der kleine Inuk hat genau das selbe nochmal. Die leben schon im Luxus die Thüringer Mallis. Hutch kann schon auf zwei!!!! Sprachen hören....naja so toll ist das auch nicht...ich kann Befehle auf bis zu 16 Sprachen gleichzeitig ignorieren.
    Aber im großen und ganzen hab ich mich gut mit meinem Bruder verstanden

    Bei Hera konnte ich nicht so wirklich landen...ich glaub die hat nicht kapiert wie toll ich bin.
    Also hab ich sie mal respektiert.

    Abends gingen wir dann zurück zum Hotel und wer wartete da auf uns? Holly ,Nukka (H-Nukka) und Chenook!!! Noch mehr Familie!!! Nun bekamen die Hotelgäste Panik und wir bildeten wilde Malliknäuell...Die Zweibeiner begrüssten sich artig und wir freuten uns.

    Am nächsten Morgen durfte ich morgens ohne Leine mit Nukka herumtollen. Die ist ja Hübsch geworden....(ich steh ja auf die kleineren zierlichen die nicht so grob sind)

    Nun haben wir eine schöne Wanderung mit 7 Mallis und 9 Zweibeinern gemacht.Ich war so im Powermodus das ich sogar mein Fellgesicht auf die Nase gelegt habe...das fand ich lustig...und die anderen erst ;)

    Nach der Wanderung mussten Nukka und ihre Zweibeiner schon wieder los...schade.
    Aber Nachmittags sind wir dann wieder zu Mareike und Christian gewandert (den Zweibeinern von Hutch und Inuk)
    Ich bin ja die meiste Zeit hinter/neben Holly hergelaufen.....(ich steh ja auf die schlanken sportlichen die so mittelgroß sind )

    Hera hat auf Inuk aufgepasst und ihm in seinem Zwinger neue Sachen beigebracht , Holly Hutch Chenook und ich haben "gespielt" und unsere Leinen verknotet.

    Die Zweibeiner haben sich unterhalten, und kamen dabei auf ganz komische Ideen...so ging es darum ob man seinen Malli ins Ohr beißen darf...was soll das denn??? wenn das einer sieht!!! dann müssen meine Zweibeiner mit Maulkorb rumlaufen...das würde voll albern aussehen....also nicht machen!!!

    Gegessen haben die Zweibeiner auch...leckere orginal Thüringer Rostbratwürste und Röstis...und sie haben mir nix abgegeben...Egoisten!!

    Außerdem meinte Klaus das ich zu dick wäre nur weil er meine Rippen nicht auf Anhieb gefunden hat. Der kennt sich halt mit Hunden nicht so aus ;) Ich habe Rippen!! Ich kann sie nur besser verstecken wie andere.

    Alles in allem hatten wir ein GAAAAANNNZ tolles Wochenende und ich habe mich sehr gefreut meine Geschwister, Ihre Zweibeiner, Hera,Klaus Onkel Inuk und Chenook wiedergesehen / kennengelernt zu haben!!!

    Danke an Mareike Christian und "die Mutti" für die Gastfreundschaft!!!

    Euer Hati....der schon wieder Muskelkater hat und jederzeit so ein Treffen wiederholen würde ;)

  • #90

    Astrid Straathof (Donnerstag, 21 Dezember 2017 19:18)

    So, Indy ist jetzt eine Woche bei uns und hat 1 kilo zugenommen. Er wachst schnell. Er schläft viel aber noch nicht den ganze nacht. Herrchen muss den mal raus. Aber es geht jeden Tag besser.

  • #89

    Astrid Straathof (Montag, 27 November 2017 18:50)

    Wir waren gestern fürs dritte Mal zu Besuch. Man was sind die gewachsen. Sehen alle super aus. Unser Enkelin hat sich gefreut :)

  • #88

    Ben und Astrid Straathof (Freitag, 13 Oktober 2017 08:27)

    Hallo Denya, Herzlichen Glückwunsch mit dein Superwurf. Ich,Jamie (Mrs Jamie Lee Curtis), Hundin von Ben und Astrid freu mich auf recht auf mein neuer Freund Indy (Indiana Jones).
    Bis bald.

  • #87

    Sabine Pfitzinger (Donnerstag, 12 Oktober 2017 18:08)

    Das sind gute Nachrichten. Mir ging es ähnlich, habe auch mehrmals täglich geguckt, ob es schon Fotos oder eine Nachricht von meiner neuen Freundin Denya gibt �. Hoffentlich ist alles gut gegangen und alle sind wohlauf. Vielen Dank nochmals für den schönen Nachmittag mit ihren Flauschbärchen. Herzlich Grüße aus Mittelfranken
    Sabine Pfitzinger

  • #86

    Astrid Straathof (Donnerstag, 12 Oktober 2017 13:47)

    Oh das ist ein schöner Nachricht. Wir schauten schon 3x am Tag auf die Internetseite ob da was passiert. Hoffentlich geht alles gut.

  • #85

    Astrid Straathof (Dienstag, 05 September 2017 08:45)

    :) Schöne Nachricht.

  • #84

    Holly mit Sandra (Sonntag, 13 August 2017 18:10)

    Lieber Hati + seine netten Zweibeiner,
    auch Holly und uns hat das Treffen sehr, sehr gefallen. Und das stimmt, Hati hat kaum gerempelt, er weiß eben was sich gehört in so einer Damenrunde. Quasi als Hahn im Korb. Christians Bratwurst hat er auch nicht wirklich geschnappt, nur mal kurz geschnüffelt ��, der ist ja auch selber schuld, wenn er nicht richtig aufpasst. Ein gemütlicher, süßer Wuschel-Riese, dessen Tatzen nur erahnen lassen, was für ein Großer er mal werden wird.

    Ganz doll gerührt war ich zu sehen, wie sehr sich Holly über Papa Klaus gefreut hat und wie sie gleich seine Stimme erkannt hat. Das kann nur heißen: eine überaus liebevolle Kinderstube, die ganz fest "verankert" ist. Ganz lieb, ruhig und erhaben wie immer, Mama Enya, die Ihre Racker auch gleich erkannte, als Rudel akzeptierte und bei Bedarf zurechtwies. Ich bin immer wieder begeistert von ihr! Ein toller Hund.

    Hoku, die süße "Motte" ganz lieb und zutraulich, hört schon super gut auf Frauchen, das hat uns wirklich beeindruckt. Hat sie sich bestimmt ganz schnell von ihren Großen zuhause abgeguckt. Toll!

    Also Holly hat nach diesem tollen Tag die komplette Heimreise verschlafen. Zuhause nur eine kleine Pipi-Runde, Abendbrot und dann durchgeschlafen bis frühs halb Acht ��� - wann ist wieder Geschwister-Treffen??? Ich glaube heute hat sie noch leicht Muskelkater, ruht sich noch etwas aus und träumt dabei vom gestrigen schönen Erlebnis.

    Wir würden uns freuen, in 2018 alle gesund und munter wieder zu sehen!
    Vielen, vielen Dank Torsten und Steffi, dass wir bei Euch sein durften,
    Holly mit Sandra und Christian

  • #83

    Steffi, Torsten und Hati (Sonntag, 13 August 2017 10:39)

    HuHu liebe Maligemeide

    Hier ist noch mal Hati, der unbedingt über den gestrigen Tag berichten muss.

    Der Tag hat schon komisch angefangen...ok das der Fellgesichtige mal nicht zu seiner immer erfolglosen Jagt fährt kommt schon mal vor. Die Zweibeiner nennen das Wochenende.
    Aber diesmal war alles anders...kein Huhn auf dem Hof...ich durfte ohne Leine überall rumtoben...die Zweibeiner waren ganz aufgeregt und Trugen Stühle und Tische umher..und faselten die ganze Zeit, ich solle mich schonen damit ich fit für "nachher" bin.
    Hab ich natürlich nicht gemacht!
    Dann waren diese kleinen Dinger die komische Geräusche machen auf einmal im Mittelpunkt.Laufend gab es neue Nachrichten, die ich aber nicht verstand.
    Also dachte ich mir: jetzt wäre es Zeit für meinen Mittagsschlaf.

    Doch dann kam so ein Blechdingens auf den Hof und wer stieg da aus?
    Klaus Dieter!!!! den hab ich sofort wiedererkannt und mich seeeehr gefreut.
    Doch es kam noch besser!! Er hatte Mama Enya dabei!!! Nun habe ich vor Freude beinahe mein "gutes" benehmen vergessen, und hab die beiden ausgiebig begrüßt.
    Mama hat aber gleich die Erwachsene raushängen lassen und mich an einige Dinge der Erziehung erinnert. Also kein über den Haufen rennen, und sie besteigen durfte ich auch nicht, obwohl das zu meiner Welpenzeit nicht zur Sprache gekommen ist!!
    Nun war freudiges rum tollen mit der einen oder anderen Zurechtweisung angesagt.

    Etwas später kam noch so ein Blechdingens an...und Hurra nochmal Freude Holly stieg aus.
    Sie hatte auch ihre Zweibeiner mitgebracht. Ui was die schon groß und hübsch geworden ist. Also dreifach Malamuten tollen. Und auch Holly wurde von Mama daran erinnert wo die Grenzen sind und bekam auch mal ne Zurechtweisung...ätsch.

    Als nun noch mehr Zweibeiner dazukamen wäre mir fast entgangen das noch ein Blechdingens ankam. (mittlerweile mag ich die Dinger..entweder liefern sie Futter oder es steigen Geschwister aus)

    Diesmal war es Hoku mit ihren Zweibeinern. Nochmal große Freude, nochmal rum tollen,
    nochmal leichte Erziehung von Mama.
    Nun Gab es kein halten mehr, ich als perfekter Gentleman musste ja allen mein Reich zeigen und hab auch nur selten jemanden umgeschubst..liegt vielleicht auch daran, das Hoku und Holly fürchterlich schnell unterwegs sind.

    Wir waren so mit spielen und freuen beschäftigt das uns sogar entgangen ist das die Zweibeiner in der Zeit Kaffee und Kuchen gegessen haben.
    Sogar der Grill wurde angeworfen ohne das ich davorlag um zu kontrollieren das da nix runterfällt. Wir waren im "Malamuten-Spiel-toben-Himmel.
    Wirklich schade das dieser Tag so schnell vorüber ging (ich muss zwischendurch mal geschlafen haben)

    Also bin ich mal ein lieber Hati und sage ganz ganz dolle Dankeschön!!!
    Ich hoffe meinen Geschwistern und den Zweibeiner hat es genauso viel Spaß gemacht wie mir und wir wiederholen das nochmal.

    Meine Zweibeiner bedanken sich auch für den Besuch und den tollen Erfahrungsaustausch.

    Bis zum nächsten Mal.

    Euer Hati (der Muskelkater hat und jetzt wieder schlafen geht)

  • #82

    Sandra mit Holly (Mittwoch, 26 Juli 2017 07:22)

    Ja, prima - wir sind dabei und freuen uns! Whatsapp-Gruppe ist sinnvoll. Bis ganz bald!

  • #81

    Steffi , Torsten und Hati (Mittwoch, 26 Juli 2017 06:41)

    Hallo liebe Maligemeinde

    Nach Rücksprache mit Klaus-Dieter haben wir Samstag den 12.08.2017 als Datum für das
    H-Welpentreffen auserkoren.
    Es auf die lange Bank zu schieben erschien uns nicht sinnvoll, da die Kleinen ja so schnell wachsen. Ich hoffe das ist jetzt nicht zu Kurzfristig und ihr habt an dem Tag Zeit und Lust.

    Es ist vielleicht am einfachsten wenn Klaus Dieter dazu eine Whatsapp oder Hangoutgruppe erstellt um Adresse, Wegbeschreibung etc zu verteilen.

    Ich höre jetzt mal lieber auf zu tippen , sonst will Hati wieder seinen Senf dazugeben ;)

    Schöne Grüße an alle aus Rühen von Steffi Hati und "dem Fellgesicht"

  • #80

    Sandra an Sandra (Dienstag, 25 Juli 2017 09:05)

    Hallo nach Dessau.
    Das klingt echt toll, dass Ihr Lust hättet, uns mal zu treffen.
    Natürlich kann Klaus-Dieter auch meine Mailadresse weitergeben.
    Ich warte dann mal auf eine Nachricht von euch.
    Bis dahin schöne Grüße aus GHC.